Dieselmotor Nahaufnahme

Diesel-Systemreiniger im Test – was taugen die Additive?

Nach einer gewissen Nutzungsdauer haben Diesel-Fahrzeuge mit Leistungsverlust, verschlechterten Abgaswerten und erhöhtem Kraftstoffverbrauch zu kämpfen. Diese Symptome lassen sich durch Ablagerungen im Einspritzsystem sowie Verkokungen im Brennraum und im restlichen Motor erklären. Denn durch verstopfte Düsen kann der Kraftstoff schlechter vernebelt werden, was neben dem Leistungsverlust gravierende Schäden hervorrufen kann.

Inzwischen bieten mehrere Hersteller sogenannte Kraftstoffadditive und Motoröl-Zusätze an, die bei diesen Schwierigkeiten Abhilfe schaffen sollen. Ob sie diese und andere Versprechen einhalten können, erfahren Sie in unserem Test zu Diesel-Systemreinigern.

Verkokte Injektoren reinigen: Gründe & Vorteile Du liest Diesel-Systemreiniger im Test – was taugen die Additive? 6 Minuten Weiter Einspritzdüsen reinigen bei Benzin-Motoren

 

Inhaltsverzeichnis

Die Versprechen von Diesel-Systemreinigern

Der ideale Zeitpunkt für den Einsatz von Diesel-Systemreinigern

Diesel Clean: Der Diesel-Systemreiniger von Lifetime Technologies

Diesel Clean Systemreiniger im Test

Longlife Diesel im Test

Die ideale Kombination für einen sauberen Motor

Die Versprechen von Diesel-Systemreinigern

Additive zum Diesel-Kraftstoff versprechen teilweise fast schon unglaublich klingende Effekte auf Ihr Fahrzeug. Dazu zählen beispielweise eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs um bis zu 10 %. Bei solch hohen Zahlen sollten Sie achtsam werden und nicht blind auf die Produktbeschreibung vertrauen. Eine etwa 4 %-ige Verringerung des Verbrauchs ist allerdings im Bereich des Möglichen. Andere Vorteile von Additiven können sein:

  • Gereinigte Einspritzanlage
  • Entfernung der Ablagerungen zum Beispiel im gesamten Einspritzsystem
  • Verbesserung der Motorleistung
  • Ruhiger Motorlauf
  • Verbesserte Abgaswerte
  • Verringerung der Geräusche, z.B. Motorklopfen
  • Geringere Rauch- und Rußentwicklung

Diese Verbesserungen sprechen eindeutig für den Einsatz von Systemreinigern beim Diesel. Sie sollen den Motor auf einem hohen Niveau erhalten und ermöglichen eine lange Lebensdauer der Motorteile. Ebenso können Sie mit den Additiven der Rußbildung durch die Abgasrückführung vorbeugen. Dadurch vermeiden Sie teure Reparaturen und hohe Werkstattkosten, was den Preis der Zusatzstoffe schnell rechtfertigt.

Neben der prophylaktischen Verwendung von Beginn an können die Reiniger auch bei spezifischen Problemen eingesetzt werden. Sobald einige Symptome eines verschmutzen Motors auftreten, können Sie mit einem Systemreiniger reagieren und die teuren Reparaturen vermeiden. Vor allem bei Direkteinspritzern sind die Einspritzdüsen besonders hohem Druck ausgesetzt und können schnell durch Verbrennungsrückstände verstopft werden. Dadurch können die Düsen weniger präzise arbeiten und die Motorleistung abnehmen. Für genau solche Fälle ist der Einsatz von Additiven ebenso ideal geeignet.

Der ideale Zeitpunkt für den Einsatz von Diesel-Systemreinigern

Wie bereits erwähnt, können die Additive als Prävention sowie zur Behandlung von Schwierigkeiten eines verschmutzen Motors genutzt werden. Ein unruhiger Motorlauf und verschlechterte Abgaswerte können zum Beispiel auf Ablagerungen und Verschmutzungen im gesamten Kraftstoffsystem hinweisen. Mit einem hochwertigen Additiv können Sie diesen Problemen begegnen und sie beheben.

Neben der Problembehandlung ist die Nutzung von Diesel-Additiven eine gute Möglichkeit, Ihr Fahrzeug in der Winterpause zu schützen. Die Inhaltsstoffe verhindern die Bildung von Rost ebenso wie von Hefen und Schimmelpilzen, die das Kraftstoffsystem beschädigen würden. Damit erleichtern Sie sich den Wiedereinstieg in der neuen Saison und vermeiden Schäden sowie anstehende Reparaturen.

Diesel Clean: Der Diesel-Systemreiniger von Lifetime Technologies

Der Diesel Clean von Lifetime Technologies zeichnet sich durch eine kraftvolle Reinigungswirkung aus. Sobald Sie bemerken, dass der Motor Ihres Fahrzeugs Anzeichen von Verkokungen zeigt, können Sie mit dem Reiniger reagieren. Der hochwertige Zusatz sorgt aktiv dafür, dass die vorhandenen Ablagerungen entfernt werden. Dadurch kann der Kraftstoff wieder fein vernebelt werden und die Verbrennung wird effizienter.

Diese Eigenschaften begünstigen einen ruhigeren Motorlauf sowie deutlich weniger Verschleißerscheinungen im Motorsystem. Während sonst durch Verschmutzungen starke Schäden am Dieselpartikelfilter, an den Injektoren oder im Brennraum entstehen können, beugen Sie durch den Einsatz von Diesel Clean solchen Folgen vor. Werden die Ablagerungen früh genug erkannt, können sie problemlos entfernt werden.

Diesel Clean Systemreiniger im Test

Bevor Sie sich für einen Zusatzstoff zum Sprit entscheiden, sollten Sie die einzelnen Produkte auf ihre Eigenschaften überprüfen. Dabei gibt es verschiedene Faktoren zu beachten:

Preis

37,90 € alle 15.000 - 20.000 Kilometer

Anwendung

Einfach bei Reservefüllstand 1 Liter in den Tank geben und 10 bis 15 km einfahren

Funktionsweise & Resultate

· Deutlich weniger Rauchentwicklung

· Verbesserte Abgaswerte

· Starke Reinigung des Motors und der Injektoren

· Entfernt fast alle Verschmutzungen im Kraftstoffsystem

Im Praxis-Test zeigt sich vor allem bei der Rußbildung und bei den Abgaswerten eine deutliche Verbesserung, aber auch die Reinigungsleistung muss sich nicht verstecken. Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt: Vom Dieselpartikelfilter über die Einspritzdüse sind alle einzelnen Teile des Motors gereinigt und werden vor Korrosion geschützt. Gleichzeitig wird die Motorleistung erhöht und der Kraftstoff effizienter verbrannt.

Fazit: Der Diesel Clean ist die ideale Wahl, wenn Sie Ihrem Dieselmotor etwas Gutes tun und eine intensive Grundreinigung durchführen möchten. Dank der hochwertigen Inhaltsstoffe können die meisten Verschmutzungen entfernt werden. Mit fast 40 € ist dieser Zusatz relativ teuer, lohnt sich aber schnell, wenn damit Werkstattkosten vermieden werden.

Longlife Diesel im Test

Dieses Additiv wird kontinuierlich beim Tanken zugegeben und soll vor allem dabei helfen, dass keine weiteren Verstopfungen und Verkokungen entstehen.

Preis

16,90 € für 250 Liter Diesel

Anwendung

1 ml pro Liter Kraftstoff vor dem Tanken zugeben

Funktionsweise & Resultate

· Gesenkter Kraftstoffverbrauch

· Ruhigerer Motor mit besserer Leistung

· Gereinigter Partikelfilter

· Weniger Verschmutzungen am ARG-Ventil

· Besserer Kaltstart

Bei regelmäßiger Anwendung zeigen sich deutliche Verbesserungen in der Sauberkeit im Motor. Anstehende Reparaturen, wie ein Austausch des Dieselpartikelfilters, können durch die Nutzung von Longlife Diesel vermieden werden. Stattdessen wird das Fahrzeug ruhiger und verbraucht weniger Kraftstoff.

Fazit: Longlife Diesel zeigt bereits nach den ersten Anwendungen positive Ergebnisse und reduziert bei regelmäßiger Verwendung die Verschleißerscheinungen deutlich. Durch die geringe Dosierung wird pro Tankfüllung nur eine geringe Menge benötigt, weswegen dieser Zusatz zum Dieselkraftstoff besonders gut zu nutzen ist.

Die ideale Kombination für einen sauberen Motor

Im Test zeigt sich, dass die beiden Reiniger bei unterschiedlichen Ansprüchen eingesetzt werden sollten. So ist der Diesel Clean perfekt, wenn es darum geht, hartnäckige Verbrennungsrückstände und Verharzungen zu entfernen sowie die Motorgesundheit wiederherzustellen. Mit Longlife Diesel entfernen Sie kontinuierlich die betriebsbedingten Rückstände und sorgen dafür, dass keine neuen Ablagerungen entstehen. Gemeinsam funktionieren die beiden Produkte perfekt: Sie ermöglichen eine intensive Grundreinigung und erhalten im Anschluss daran ein hohes Niveau an Sauberkeit.

Mit den Kraftstoffadditiven für Benzin- und Dieselfahrzeuge von Lifetime Technologies setzen Sie auf innovative Techniken, die ein besonders hohes Level an Sauberkeit ermöglichen. Neben einem reduzierten Ausstoß von Abgasen wird dadurch die Leistung des Fahrzeugs erhalten sowie der Spritverbrauch gesenkt. Machen Sie selbst den Test und bestellen Sie jetzt Additive und Motoröl-Zusätze auf Lifetime24.de!